altemaelze

In A Ripped Dress

Knoxville Girls

Wer auf THE GUN CLUB und THE BEASTS OF BOURBON steht und wer Wert auf gepflegt rauhen Lo-Fi Rock legt: Dies ist eure Platte – go get it!

Holla – diese Girls sind mir bislang noch nicht untergekommen, und was da als Garage Rock/Rock’n’Roll angekündigt wird irritiert zunächst mit gebremstem Tenpo und Country-inspirierter Fiddle – was jedoch verdammt interessant klingt. Aber dann: Akustische Rhythmusklampfe gibt die Richtung vor, fiese E-Slides drüber, Vocals irgendwo zwischen Verzweiflung und Resignation, ein Schlagzeug wie aus’m Garage Sale… yeah! Des “Rätsels” Lösung: Hierbei handelt es sich um Demos und Outtakes, aufgenommen vor mehr als zwanzig Jahren fürs erste selbstbetitelte Album sowie das 2000er ‘In A Paper Suit’ Release. Mir war die Band bislang wie gesagt unbekannt – schweres Versäumnis, handelt es sich bei den KNOXVILLE GIRLS nämlich a) allesamt um Boys und b) um (Ex-)-Mitglieder der CHROME CRANKS, GUN CLUB, SONIC YOUTH, PUSSY GALORE… und die Leut’ wussten schon damals wo der sprichwörtliche Hammer hängt. Kurz & Knapp: Wer auf THE GUN CLUB und THE BEASTS OF BOURBON steht (oder mit den von mir heissgelieben RUBE WADDELL was anfangen kann) und wer Wert auf gepflegt rauhen Lo-Fi Rock legt: Dies ist eure Platte – go get it! (Bang! Records) TheRealPal

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

Share on facebook
Share on twitter