altemaelze
concertbuero
kulturagentur-bolland

Zeltfestival Lappersdorf 2021

Vom 2. bis 20. Juni in Lappersdorf

Leider ist das Zeltfestival Lappersdorf 2020, wie viele andere Veranstaltungen auch, der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Doch in diesem Jahr möchte das beliebte Festival wieder durchstarten und seine 13. Ausgabe feiern. Auch wenn im Juni noch die ein oder andere Corona-Regel herrschen sollte, die KulturAgentur Alex Bolland ist fest entschlossen, das Festival evtl. auch unter erschwerten Bedingungen durchzuführen. Wobei der Gesundheitsschutz für alle Beteiligten natürlich immer im Vordergrund steht. Alex Bolland und sein Team bereiten sich auf verschieden Szenarien vor, sodass das Festival auch unter evtl. noch geltenden Abstand- und Hygiene-Regeln stattfinden kann. Dazu musste auch der Vorverkauf wieder umgestellt werden auf „Freie Platzwahl“, so wie die ersten acht Jahre des Festivals, da nur so die Flexibilität für eventuelle Abstandsregeln möglich ist. D.h., dass das Festival im Jahr 2021 auf jeden Fall stattfinden soll, natürlich im Idealfall wieder entspannt und mit der immer wieder vom Publikum begeistert aufgenommen Zirkuszelt-Atmosphäre

Das Zeltfestival 2021 möchte als Schwerpunkt vor allem der regionalen, bayerischen und deutschen Musik- und Kabarettszene nach der extrem langen Durststrecke Auftritte ermöglichen. Zudem sind einige österreichische Musiker zu hören. Das einzige wirkliche internationale Highlight ist eine sensationelle „zirkusreife“ Flamenco-Comedy-Show mit Paul Morocco & Olé am 4. Juni. Sie begeistern seit vielen Jahren sowohl ihr Live-als auch das Fernseh-Publikum mit einer aberwitzigen, zirkusreifen, mitreißenden & höchst unterhaltsame Musik- & Comedy-Show ganz nach dem Motto: The Gipsy Kings go juggling“.

Traditionell beginnt das Festival auch 2021 mit dem Gratis-Eröffnungskonzert der Mystic Eyes und der Inklusiv-Band Power Pack, und zwar am 2. Juni.

Das bayerisch-österreichische Songwriter Treffen wurde komplett in das 21-er Festival verlegt. Das betrifft die bayerische Singer/Songwriterin Claudia Koreck (05.06.), die Original AUSTRIA 3 – Band „Wir 4“ (13.06.), die authentisch & emotional die großen Hits von Ambros, Fendrich und Danzer präsentieren und schließlich der skurrile Wiener-Pop-Schmäh-Songwriter „Voodoo Jürgens“ (11.06.). Auch der gefeierte Indie-Pop-Songwriter Thees Uhlmann (17.06.) kann sein neues Album „Junkies & Scientologen“ live erst beim Festival 2021 vorstellen. Die ausgefallenen Kabarett-Abende mit Martina Schwarzmann (neue Termine 7.+8.Juni) sind allerdings bereits komplett ausverkauft. Für all diese Veranstaltungen behalten bereits gekaufte Tickets ihre Gültigkeit !

Chris Böttcher beginnt das Festival am 3. Juni. In seinem neuen Programm „Immer dieser Druck“ präsentiert der wohl vielseitigste bayerische Kabarettist wieder eine köstliche Mischung aus Parodie, Musik-und Standup-Comedy.

Der oberösterreichische Entertainer & Kabarettist Stefan Leonhardsberger spielt, singt und tanzt sich mit seiner neuen „Leonhardsberger & Schmid Show“  am 6. Juni durch einen Abend voller Überraschungen. Sein Augsburger Kompagnon Martin Schmid zaubert die Musik dazu. Hochmusikalisch und höchst unterhaltsam !

Der niederbayerische Kabarettist Martin Frank sinniert am 9. Juni in seinem brandneuen Programm „Einer für alle – Alle für keinen“ gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde

Hinter den „3 Männer nur mit Gitarre“ am 18. Juni verbergen sich keine Geringeren als die in der Liedermacher- und Kabarettszene weit über unsere bayerische Landesgrenze hinaus bekannten Gesichter vom Keller Steff, Roland Hefter und Michi Dietmayr. In ihrem neuen Programm „Oana muass ja macha“ widmen sich die „3 Männer“ mit Liedern & Geschichten erfrischend lustig, sympathisch echt und manchmal auch boarisch ernst Themen Mitten aus dem Leben.

Den genialen Klavierkabarettisten Bodo Wartke gibt es dieses beim nächsten Festival sogar doppelt. Neben seiner Solo-Show am 20. Juni wird er „In guter Begleitung mit seiner SchönenGutenA-Band“ am 19. Juni Klassiker und ganz neue Lieder zusammen mit seinem hochmusikalischen Trio präsentieren.

Ein ganz besonderes Gipfeltreffen grandioser & virtuoser Blasmusikanten-Giganten gibt es am 14. Juni, wenn die Regensburger Kult-„Blaskapelle Josef Menzl“ auf die „Kapelle So und So“ trifft.  Sie spielen gegeneinander, sie spielen miteinander und sie lassen es so richtig krachen.

Mit Steffi Denk´s Soulfood geht’s gleich am 15. Juni weiter mit den „Local Heroes“. Die großartige Sängerin Steffi Denk wird mit ihren Mitstreitern Sepp Haslinger und Fred Jacobsson nicht nur ganz persönliche Lieblingslieder präsentieren, sondern auch Musik für Herz & Seele.

Und als Abschluss des kleinen „Local Heroe-Blocks“ präsentieren am 16. Juni die wunderbaren Musikanten & Komödianten Tanja Raith und Andi Blaimer eine musikalische Liebesgeschichte aus Regensburg. Ein wunderbar witzig-unterhaltsamer, autobiografischer Liederabend mit ganz  viel Herzmusik von Tanja und Lachmuskelsongs vom Blaimer.

Wer die bayerische Kultband „Dreiviertelblut“ noch nicht kennt, sollte dies schleunigst ändern. Die Möglichkeit dazu gibt’s am 10. Juni. Die großartige Band rund um den Filmmusik-Komponisten Gerd Baumann (u.a. Rosenmüller-Filme, Nokherberg) und den Texter & charismatischen Sänger Sebastian Horn (u.a. Bananfishbones) präsentieren unnachahmlich kurios-krude Geschichten über das Leben, den Tod und alles, was dazwischen liegt.

Und schließlich gibt es noch einen Abend zum Schwelgen in alten Erinnerungen mit legendären Songs mit der „Simon & Garfunkel Revival Band“ am 12. Juni. Die unsterblichen Songs des wohl berühmtesten Songwriter-Duos aller Zeiten werden von der vierköpfigen Band dabei authentisch, perfekt und emotional interpretiert.

Alle Termine und Infos zum Festival gibt’s unter www.alex-bolland.de  oder 0941-4652560

VVK-Stellen derzeit ausschließlich: KulturAgentur Alex Bolland, Getränkemarkt Hausler in Lappersdorff  und v.a. online auf www.okticket.de

 

Share on facebook
Share on twitter