concertbuero
byon

MAD SABBATH

Bandfeature Dezember 2020

Sie kommen aus der Oberpfalz, aus Bad Kötzting, Grafenau, Zwiesel und Viechtach. Zusammen bilden sie eine der originellsten Black Sabbath/Ozzy-Tribute Bands.

Sie kommen aus dem Südosten der Republik, konkret aus der Oberpfalz, aus Bad Kötzting, Grafenau, Zwiesel und Viechtach. Zusammen bilden sie eine der originellsten Black Sabbath/Ozzy-Tribute Bands. Entstanden sind Mad Sabbath aus verschiedenen Metal-Combos, gemeinsam haben Chris Turner, Mario Müller, Kevin Kauer und Stefan Bohmann eine Vorliebe für die Songs von Black Sabbath und Ozzy Osbourne. Deshalb finden sich im authentischen Set dieser Tribute-Combo auch alle Klassiker von Black Sabbath & Ozzy Osbourne wieder. Die Band gilt als eine der originellsten/ausgefallensten Black Sabbath/Ozzy Osbourne-Tribute Bands, die Spielfreude der einzelnen Musiker begeistert „live on stage“ total. Und vor allen Sänger Mario bewegt sich nicht nur stimmlich so nah wie möglich am Original, sondern hat auch Ozzys Mimik, Gestik als auch das Bühnenverhalten gründlichst studiert. Wenn das Quartett mit dem Klassiker ‘Paranoid’ in ihren Set einsteigt, werden schnell ‘I Don’t Know’ und ‘Crazy Train’ hinterhergeschoben, ehe ‘Iron Man’ mit ‘Children Of The Grave’ verschmelzen darf. Ozzy-Osbourne-Solo-Material wechselt sich mit Black-Sabbath-Übersongs ab. Wenn Black Sabbath auch nicht mehr auf der Bühne stehen, und es fraglich ist, ob Ozzy Osbourne nochmal auf die Bühne zurück kommt, mit Mad Sabbath leben ihre Songs weiter. Corona-bedingt sind in den letzten Monaten etliche Shows ausgefallen, wenn aber alles klappt, stehen Mad Sabbath, zusammen mit Mysterica und Black Purple am 20. Februar 2021 beim „Tribute to Monsters of Rock 2021“ im VAZ in Burglengenfeld auf der Bühne.

Fotokredit: Rock’n’Fucking-Roll-Pictures

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter